Lehrveranstaltungen

  • SS 16: Radio (Universität Rostock)
  • SS 15: Vorlesung "Wissenschaftskommunikation 2" (TU Dresden)
  • SS 15: Forschungsprojektseminar 2 HAZEL (TU Dresden)
  • SS 15: Medieninhaltsforschung 2 (TU Dresden)
  • SS 15: Kontrolle von Kommunikationsmaßnahmen 2 (TU Dresden)
  • SS 15: Master-Kolloquium (TU Dresden)
  • WS 14/15: Vorlesung "Reflexion" (TU Dresden)
  • WS 14/15: Vorlesung "Wissenschaftskommunikation 1" (TU Dresden)
  • WS 14/15: Medieninhaltsforschung 1 (TU Dresden)
  • WS 14/15: Kontrolle von Kommunikationsmaßnahmen 1 (TU Dresden)
  • WS 14/15: Forschungsprojektseminar "Hazardkommunikation: Elbehochwasser in Dresden" (TU Dresden)
  • SS 14: Radio und neue Medien (Universität Rostock)
  • SS 14: Wissenschaftsblogs (Universität Rostock, HafenCity Universität Hamburg)
  • WS 13/14: Inhaltsanalyse (quantitative Forschung) (Universität Hamburg, MA Journalistik und Kommunikationswissenschaft)
  • WS 13/14: Inhaltsanalyse (qualitative Forschung) (Universität Hamburg, MA Journalistik und Kommunikationswissenschaft)
  • WS 13/14: Pulsierendes Gedächtnis - Das Gestern in Heute der Stadt entdecken (HafenCity-Universität Hamburg, Q-Studies)
  • WS 12/13: Methodenvertiefung: Befragung (qualitative Forschung) (Universität Hamburg, MA Journalistik und Kommunikationswissenschaft)
  • SS 12: Methoden der Kommunikationsforschung (Universität Hamburg, BA Medien- und Kommunikationswissenschaft)
  • WS 11/12: Science 2.0: Mediatisierte Wissenschaft (Projektseminar parallel im BA Soziologie an der Universität Hamburg und den Q-Studies und der HafenCity-Universität Hamburg)
  • WS 11/12: Erinnerungsorte re-aktualisieren: Sturmflut in Hamburg 1962 und heute (HafenCity-Universität Hamburg, Q-Studies)
  • SS 11: Die Schöpfung des „Anthropozäns“: Revolution des Denkens im post-normalen Wissenschaftszeitalter? (HafenCity Universität Hamburg, Q-Studies)
  • WS 10/11: Hazardkommunikation (Universität Hamburg, BA Medien und Kommunikationswissenschaft, Praxismodul, Lehrmethode: Problemorientiertes Lernen POL)
  • WS 10/11: Vom Ereignis zur Katastrophe (zusammen mit A. Ott) (HafenCity Universität Hamburg, Q-Studies)
  • SS 10: Naturkatastrophen und regionale Geohazards in der Mediengesellschaft (Universität Hamburg, BA Soziologie, Vertiefungsmodul „Medien und Gesellschaft“)
  • WS 09/10: Lehreinheiten an der Graduate School des Research Center for Media and Communication (RCMC) an der Universität Hamburg mit den Schwerpunkten empirische Methoden und Theorien der Öffentlichkeit.
  • WS 09/10: Umwelt und nachhaltige Entwicklung in der Mediengesellschaft (Universität Hamburg, BA Soziologie, Vertiefungsmodul „Medien und Gesellschaft“)
  • WS 09/10: Publikumsforschung II (die medienakademie/Hochschule Mittweida FH, BA Angewandte Medienwissenschaft) (Seminar)
  • SS 09: Publikumsforschung (die medienakademie/Hochschule Mittweida FH, BA Angewandte Medienwissenschaft) (Seminar)
  • SS 09: Statistik und Datenanalyse (die medienakademie/Hochschule Mittweida FH, BA Angewandte Medienwissenschaft) (Vorlesung)
  • SS 09: Einführung in die angewandte Kommunikationsforschung (die medienakademie/Hochschule Mittweida FH, BA Angewandte Medienwissenschaft) (Vorlesung)
  • WS 08/09: Theorien der Mediennutzung und Medienwirkung (Seminar und Übung, 4-stündig) (Universität Hamburg, BA Medien- und Kommunikationswissenschaft)
  • WS 07/08: Theorien der Mediennutzung und Medienwirkung (Universität Hamburg, BA Medien- und Kommunikationswissenschaft)
  • SS 07: Kultursoziologische Medienwirkungsforschung (Universität Hamburg, MA Journalistik und Kommunikationswissenschaft)
  • SS 07: Qualitative Datenanalyse: Qualitative Inhaltsanalyse mit MaxQDA (Universität Hamburg, MA Journalistik und Kommunikationswissenschaft)
  • WS 06/07: Befragung: Gruppendiskussion (Projektseminar) (Universität Hamburg, MA Journalistik und Kommunikationswissenschaft)
  • WS 05/06: Hörfunk im Dualen System: Auftrag und Wirklichkeit (Universität Hamburg, Magister Journalistik und Kommunikationswissenschaft)
  • WS 05/06: Journalismus als Kultur? Kulturtheoretische Ansätze der Journalistik und Kommunikationswissenschaft (zusammen mit I. Neverla) (Universität Hamburg, Magister Journalistik und Kommunikationswissenschaft)
  • SS 05: Kulturwissenschaftliche Ansätze der Journalistik und Kommunikationswissenschaft (zusammen mit I. Neverla) (Universität Hamburg, Magister Journalistik und Kommunikationswissenschaft)
  • SS 05: Journalistik/Kommunikationswissenschaft und wissenschaftliches Arbeiten 2 (zusammen mit M. Pater) (Universität Hamburg, Magister Journalistik und Kommunikationswissenschaft)